Unsere Wanderführer/innen


Rolf Flor, Wanderführer (DWV)
Rolf ist unser „Extrembotaniker“. Keine Blume, kein Grashalm und kein Pilz ist vor ihm sicher. Schon ab März ist Rolf im Harz und Harzvorland mit Rucksack, Schirm und Kamera unterwegs, um die ersten Frühblüher zu entdecken. Hier ist er von einem riesigen Mohnfeld fasziniert.

 


Günter Hoffmeister, Wanderführer
Günter ist ein „echter Harzer“. Geboren und groß geworden ist Günter in Seesen, dem Fenster zum Harz. Auf seinen Wanderungen erfahren wir Interessantes über berühmte Persönlichkeiten, wie z.B. Wilhelm Busch oder Heinrich Engelhardt Steinweg – besser bekannt als H. Steinway -, die beide in Günters Heimatstadt gelebt haben.

 


Dr. Norbert Kaul, Wanderführer (DWV)
Unser „Präsi“ ist eher der stille Genießer, dessen Spezialität geologische Führungen sind. Wir freuen uns immer besonders, wenn Norbert Touren führt, da er aus beruflichen Gründen häufig auf den Meeren dieser Welt unterwegs ist. Derzeit erkundet Norbert Asien per Zug.

 


Klaus Kelka, Wanderführer (DWV)
Klaus ist unser „Techniker“. Ausgestattet mit der Spiegelreflex und GPS hält er unsere Wanderungen für unser Archiv und für die Statistik fest. Auf diesem Foto hält er (allerdings hat Klaus diesmal nicht selbst fotografiert) eine Süntelbuche in Bad Nenndorf am Deister fest.

 

Yvonne Kranz, Wanderführerin (DWV)
Mit allen Sinnen erleben – das ist die Devise von Yvonne, wenn es um die Natur geht. Wenn Yvonne nicht gerade mit dem Motorrad unterwegs ist, erkundet sie gerne den Harz. Derzeit ist Yvonne allerdings noch mit dem Zug durch Asien auf Reisen.

 


Anke Rothsprak, Wanderführerin und Gesundheitswanderführerin (DWV)

Anke ist fast immer unterwegs. Überall in der Welt, aber immer wieder und sehr gerne auch im Harz. Anke liebt die steinigen Pfade und die Hochmoore. Es darf auch gerne etwas sportlich sein.

 


Guntram Voigt, Wanderführer (DWV)
Guntram wanderte erst viele Jahre in den Alpen, bevor er den Harz als „naheliegendes“, an Wandermöglichkeiten so reiches Gebiet schätzen lernte. Ihn begeistern die schönen Täler mit den sehenswerten Städten, die Berge, die Felsen und die ausgedehnten Wälder – und ein Jahr ohne Brockenbesteigung ist für Guntram undenkbar!