Mit Rolf in die Pilze

Am Samstag, 13. Oktober 2018, war die Wildeshauser Geest unser Ziel. Unsere pilzkundliche Wanderung führte uns durch den Harpstedter Wald bei Dünsen bis ins schöne Delmetal bei Klein Amerika, einem Ortsteil von Harpstedt. Im Delmetal führt der Weg über die Ozeanbrücke – ein langer Holzsteg – durch einen artenreichen Erlenbruch.

Der Harpstedter Wald ist ein Mischwald aus Fichten,  Eichen  und Buchen. Aber auch Douglasien und Zedern wurden gepflanzt und sind zur beträchtlichen Größe gewachsen. Hochwald und Schonungen wechseln sich hier ab. Die Struktur dieses Waldes bietet deshalb einen guten Boden für eine Vielzahl verschiedener Pilzarten. „Mit Rolf in die Pilze“ weiterlesen

Vom Kloster Drübeck in den Harz

Am 15. September ging es mit 17 Wanderern nach Drübeck. Drübeck ist ein kleiner Ort in Sachsen-Anhalt und liegt am nördlichen Rand des Harzes zwischen Wernigerode und Ilsenburg. Über den Klosterweg, der das Kloster Drübeck mit dem Kloster Ilsenburg verbindet, ging es durch einen schönen Wald stetig bergauf. Eine besonders schöne Wanderstrecke ist im ersten Teil der Eselsteig. „Vom Kloster Drübeck in den Harz“ weiterlesen

Wandern auf dem Meeresgrund

Wir lieben den Harz und wir lieben die Abwechslung. Deshalb ging es am 15. August 2018 bei bestem Wetter einmal zur Abwechslung ans Meer. Keine Berge, kein Wald – dafür viel Sand und Schlick.

Unser Wanderführer Klaus hat schon mehrfach Wandergruppen durch das Watt geführt und kennt sich bestens aus. Eine der schönsten Wattwanderungen führt von Cuxhaven-Duhnen zu der vorgelagerten Insel Neuwerk.

„Wandern auf dem Meeresgrund“ weiterlesen

Drei Tage in Thale

In diesem Jahr führte uns unsere Dreitageswanderung Ende Juni in das traumhaft schöne Bodetal und zur Teufelsmauer bei Blankenburg. Unser Quartier bezogen wir in der Pension „Zum Harzer Jodlermeister“ in Altenbrak, einem Ortsteil von Thale.

Das Bodetal ist eine der schönsten Wanderregionen im Harz. Dem Wanderer erwarten fast senkrecht, bis zu 230 Meter aus der Bode aufsteigende schroffe Felsenformationen, schattenspendende Buchenwälder und erfrischende Wasserläufe. „Drei Tage in Thale“ weiterlesen

Weite Blicke in die Harzbörde

Harzklub Bremen

Ob wir unsere für den 9. Juni 2018 geplante Wanderung um die „Schwedenschanze“ bei Bad Gandersheim durchführen konnten, stand noch bis kurz vor dem Termin nicht fest. Die Stürme und vor allem das Unwetter im Mai, das das Flüsschen Gande zu einem reißenden Fluß werden ließ, hatten zu schweren Schäden in Bad Gandersheim geführt. Unser Wanderführer Rolf hatte sich deshalb vorher mit Dr. Rolf Holbe vom KVV Kur- und Verkehrsverein Bad Gandersheim in Verbindung gesetzt. Es gab „grünes Licht“. Allerdings mussten einige umgestürzte Bäume „überwunden“ werden.

„Weite Blicke in die Harzbörde“ weiterlesen